• Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 by Surprise Band GmbH  |  Proudly created by Hug Productions

DIE BANDGESCHICHTE DER SURPRISE BAND

Die Surprise Band als Formation existiert seit 2005. Damals schlossen sich die Dream Land Band und das Duo Surprise zur Surprise Band zusammen, nachdem der Duopartner von Beat völlig überraschend verstarb. Die Namen und Logos der damaligen Formationen sind noch heute im Namen Surprise Band und ihrem Logo erkennbar. Trotz des tragischen Ereignisses, welches zur Gründung der Surprise Band führte, stand und steht diese unter einem guten Stern.

Die Gründung im Jahre 2005

Zwar sind ein guter Name und ein tolles Logo für eine Band zweifellos wichtig, aber sie sorgen nicht für gute Musik. Doch genau darum geht es der Surprise Band, denn ihr Ziel ist es, für Sie und Ihre Gäste gute Musik zu machen. Damit das gelingen kann, braucht es nicht nur versierte Musiker, die sich auf der Bühne verstehen, sondern es braucht drei gute Freunde, die sich gegenseitig voll vertrauen können und am gleichen Strick ziehen. Oder wie es Bandleader Beat ausdrückt: "Band sein heisst ein Team sein, und zwar von A bis Z." Dies beginnt mit der Auswahl und der Probe von neuen Songs, geht über das Abschliessen von Engagement-Verträgen und das Erledigen der vielen administrativen Arbeiten im Hintergrund und endet mit dem gemeinsamen Auf- und Abbau der Anlage. Ob all den aufgezählten (und den zahlreichen nicht aufgezählten) Dingen die Lust und den Spass nicht zu verlieren, gelang der damaligen Gründerbesetzung mit Vera, Beat und Pascal (2005 bis 2009) perfekt.

Die drei Vollblutmusiker lernten sich kennen, als das damalige Duo Surprise mit Vera und Pascal bei Beat, dem Inhaber von Hug Productions (www.hug-productions.ch), neue Autogrammkarten in Auftrag gab. Etwas später kam dann noch eine CD-Produktion im Tonstudio von Beat hinzu. Bei diesen Gelegenheiten, insbesondere während den vielen Stunden im Studio, lernten sich die drei sowohl menschlich als auch musikalisch kennen und schätzen. Als dann die Entscheidung für einen Zusammenschluss anstand, war die Sache eigentlich sehr schnell klar. Steine gab es keine aus dem Weg zu räumen.

​2017: Michi stösst zur Surprise Band

Der langjährige Freund, Michael Lutz haut von nun an in die Tasten bei der Surprise Band. Vera und Beat kannten Michi sowohl als Tanzlehrer, als Maxitänzer in den Musikferien und als gern gesehener Gast bei Auftritten der Surprise Band. So entwickelte sich über die Jahre eine von gegenseitigem Respekt getragene Freundschaft, die eine ideale Basis für eine langjährige Zusammenarbeit in der Surprise Band bietet. Dass Michi auch musikalisch ein Talent ist, wussten Vera und Beat ebenfalls aus erster Hand: Im Tonstudio von Beat nahm Michi privat einen Song auf und liess später eine Instrumental-CD (Keyboard) produzieren. So lag die Entscheidung sehr nahe, Michi mit ins Surprise Band-Boot zu holen.